Advent in Corona-Zeiten

20. Dezember 2020
Verein Jugend
Heuer nur "Friedenslicht light" - kein Adventsmarkt

Die Pandemie-Beschränkungen treffen die Feuerwehren nicht nur im Übungsalltag, der derzeit wieder eingestellt ist. Auch das Vereinsleben und die Jugendarbeit müssen derzeit pausieren.

So kann das alljährliche Friedenslicht, das unsere Jugendgruppe sonst immer im ehemaligen Leobendorfer Gemeindegebiet verteilt, heuer nicht von Dorf zu Dorf gefahren werden. Das Friedenslicht wird von uns an Heiligabend vormittags in die Pfarrkirche Leobendorf gebracht, wo es zu den Gottesdienstzeiten abgeholt werden kann.

Auch unser Feuerwehr-Advent am dritten Adventssonntag musste heuer ausfallen.

Unser Feierabend-Glühwein war heuer leider auch nicht durchführbar. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Dann gibt's diesmal eben einen Oster-Glühwein !!!

 

Die Feuerwehr Leobendorf wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern noch eine geruhsame Adventszeit, friedliche Weihnachten und einen guten Jahreswechsel - auf ein besseres Jahr 2021 !