Rauchentwicklung in Wohnung 2.OG

Die Feuerwehr Laufen wurde heute um 13:20 zu einer „Rauchentwicklung in einem Wohngebäude“ mit dem Stichwort B3 per Sirene und Funkmeldeempfänger alarmiert. In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss geriet ein Küchengerät auf einer Herdplatte in Brand und verrauchte die Wohnung stark.

Bei Ankunft wurde unverzüglich ein Löschangriff vorbereitet und die Drehleiter in Stellung gebracht. Zeitgleich mit der Ankunft der Feuerwehr Oberndorf und dem Löschzug Leobendorf wurde die leichtverletzte Wohnungsinhaberin durch die Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich gebracht. Nach der Erstversorgung konnte die Dame an den Rettungsdienst übergeben werden.

Bis auf das Lüften der Wohnung war kein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr von Nöten. Nach ca. einer Stunde konnte die Wohnung der Besitzerin rauchfrei übergeben werden und die Einsatzkräfte konnten abrücken.

 

Text / Foto: Feuerwehr Laufen


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 21. Mai 2021 13:22
Einsatzdauer 1 Std.
Fahrzeuge LF 8/6
Alarmierte Einheiten FF Leobendorf
FF Laufen
FF Oberndorf (A)
Kreisbrandinspektion